Tipps für schöne und widerstandsfähige Haut

Tipps für schöne und widerstandsfähige Haut

Tipps für schöne und widerstandsfähige Haut 

Das Geheimnis von schöner Haut ist eine gesunde und widerstandsfähige Hautbarriere. Die oberste Hautschicht, die so genannte „Stratum corneum“ ist daher unsere wichtigste Frontlinie zur Außenwelt, die uns durch Ihren Ziegelsteinmauer ähnlichen Aufbau vor allerlei Gefahren wie UV-Strahlung oder Bakterien schützt. Doch nicht nur in gesundheitlicher Sicht ist diese Hautschicht entscheidend, sondern auch aus kosmetischer Sicht. Schwachstellen in der Hautbarriere sind oftmals die Ursache für Hautirritationen und Reizungen, das zeigt sich insbesondere wenn die Haut unter Stress steht wie unter einer Maske, wodurch die so oft auftretende Maskne entsteht.

Die Widerstandsfähigkeit der Haut wird natürlich durch viele verschiedene Faktoren beeinflusst wie Alter oder Hautfarbe. Jedoch lässt sich generell sagen, je blasser und weißer die Haut, desto dünner die schützende Barriere und dementsprechend anfälliger ist die Haut für Rötungen und Reizungen. Letztendlich geht um die ausreichende Hydration der Haut, gesunde Haut besitzt ein ausgewogenes Feuchtigkeitsgleichgewicht und wirkt daher strahlend und flexibel. Im Gegensatz dazu zeigt sich ein Feuchtigkeitsungleichgewicht in trockenen und schuppigen Stellen, welche oftmals mit Reizungen und Rötungen einhergehen.


Natürliche Wege deine Haut zu stärken und sie damit schöner und widerstandsfähiger zu machen

Basics

Besinne dich zurück zu den Basics und achte darauf keine Adstringentien zu verwenden wie beispielsweise Alkohol. Diese wirken zwar entzündungshemmend, aber trocknen gleichzeitig deine Haut auch aus. Vermeide genauso schäumende Reinigungsmittel da diese meist den natürlichen Feuchtigkeitsfaktor aus der Balance bringen.

Peelings

Viele Frauen benutzen zu häufig Peelings oder Bürsten, welche zu hart für den jeweiligen Hauttyp sind was zu Hautirritationen. Probiere doch lieber einmal wieder den guten alten Waschlappen aus, deine Haut wird es dir danken.

PH-Wert

Achte darauf, dass du Pflegeprodukte verwendest die den natürlichen PH Wert der Haut nicht aus dem Gleichgewicht bringen.

Wassertemperatur

Verwende zur Reinigung deiner Haut generell nur lauwarmes Wasser, da heißes Wasser den natürlichen Fettfilm der Haut zerstören kann, was sie spröde und trocken macht. Darüber hinaus regt heißes Wasser die Talgdrüsen an, was zu einer erhöhten Fettproduktion führt und deine Haut glänzend erscheinen lässt.

Stress

Auch Stress kann deutliche Spuren in deiner Haut hinterlassen, so verlangsamt Stress erwiesenermaßen den Heilungsprozess der Haut und wirkt sich negativ auf deine natürliche Hautbarriere aus

Ernährung

Auch deine Ernährung spielt eine wichtige Rolle in der Hautpflege. Die kombinierte Pflege von Außen sowie von Innen ist relevant für eine gesunde und widerstandsfähige Haut. So sind beispielsweise in Vitamin C, E und A vorkommende Antioxidantien wichtig um deine Haut vor freien Radikalen zu schützen.
 

Was hat feelrise mit Haut zu tun?

Wir von feelrise sind zwar keine Dermatologen und Hautexperten, nichtsdestotrotz haben wir uns gründlich mit dem Thema beschäftigt um Dir hilfreiche Tipps rund um Deine Haut geben zu können. Insbesondere spielt die richtige Ernährung eine große Rolle. Nur wenn wir unser Haut die richtigen Nährstoffe zuführen, wird sie auch schön und gesund aussehen. Als Ergänzung für Deine optimale Ernährung haben wir das Produkt Glow Elements entwickelt, das ein spezieller Nährstoffkomplex für Deine Haut, Haare und Nägel ist und Dich rundum für ganze 120 Tage versorgen kann. Neugierig geworden? Entdecke jetzt Glow Elements in unserem Shop.