Wie kann ich meinen Ex-Freund zurückgewinnen? Wichtige Tipps aus der Praxis

Wie kann ich meinen Ex-Freund zurückgewinnen? Wichtige Tipps aus der Praxis

Wie kann ich meinen Ex-Freund zurückgewinnen? Wichtige Tipps aus der Praxis

Eine Trennung ist immer schmerzhaft und nicht leicht zu verkraften, egal wie lange Du und Dein Ex-Freund zusammen gewesen seid. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wirst  auch Du ab irgendeinem Zeitpunkt Deinen Ex vermissen und womöglich die Trennung auch bereuen. Du wirst Dich fragen, wie kannst Du Deinen Ex-Freund zurückgewinnen? Oft kommen solche Gefühle auch erst nach langer Zeit, manche Frauen berichten, dass sie diesen Drang erst nach einem Jahr verspürten ihren Ex-Freund zurückgewinnen zu wollen.

Die Phase nach einer Trennung ist ein Wechselbad der Gefühle

So eine Zeit in unserem Leben ist nicht einfach und sie ist von verschiedensten Gefühlen geprägt. An einem Tag bist Du froh wieder von ihm getrennt zu sein und am nächsten vermisst Du ihn so sehr, dass Du Dich am liebsten unter Deiner Bettdecke verkriechen und heulen würdest. Denk daran, Du bist nicht alleine mit diesen Gefühlen, denn wir alle haben schon einmal so eine Zeit in unserem Leben durchgemacht.

Wenn Du Deinen Ex-Partner wirklich wieder zurück haben möchtest, musst Du einen kühlen Kopf bewahren und darfst auf keinen Fall unüberlegte Dinge tun wie ihn betrunken anrufen, ihm schreiben wie sehr Du ihn vermisst oder wie sehr Du alles bereust. Das zeigt nur wie verzweifelt Du bist und bestätigt ihn vielleicht wieder in seiner Annahme, dass es richtig war getrennte Wege zu gehen.

Wie kann ich meinen Ex-Freund eifersüchtig machen?

Eifersucht ist generell ein sehr heikles Thema und wir sollten sie wenn nur ganz dosiert einsetzen. Eifersucht ist eine Emotion, die die Schattenseiten unserer Persönlichkeit zeigt. Wir sollten niemals jemanden eifersüchtig machen, denn wenn wir das tun, müssen wir damit rechnen dass unser Ex-Partner versuchen wird sich zu revanchieren. Am Ende verlieren durch Eifersuchtsdramen nur beide von Euch. Auch wenn Du dadurch kurzfristig eine gewisse Genugtuung bekommst, solltest Du es dennoch unterlassen da die mittel- und langfristigen Auswirkungen unberechenbar sein können.

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass mein Ex-Freund zurückkommt?

Wenn Du Dir Deinen Ex-Partner wirklich zurückwünscht und auch selbst bereit bist gewisse Dinge zu ändern, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ihr wieder zusammenkommt nicht unerheblich. Die Vorteile liegen auch für ihn auf der Hand: ihr beide kennt Euch sehr gut, ihr wart aneinander gewöhnt und hattet eine wunderbare Zeit, auch wenn in den letzten Wochen und Monate der Beziehung viel Streit zwischen Euch war. Wir schätzen die Wahrscheinlichkeit, dass Ex-Partner wieder zueinander zurückfinden, vorausgesetzt sie wollen das auch beide, auf ca. 50-70%. Der große Stolperstein dabei ist die Frage, ob Du und Dein Ex noch Gefühle füreinander habt…

Welche Anzeichen gibt es, dass mein Ex zurück will?

Es gibt eine Reihe von Anzeichen, dass Dein Ex-Freund wieder zu Dir zurück möchte, allerdings solltest Du diese nicht überinterpretieren. Nichtsdestotrotz möchten wir Dir hier einige Punkte nennen, auf die Du achten solltest:

  • Dein Ex-Partner kommuniziert mit Dir vor allem schriftlich über WhatsApp und Instagram
  • Dein Ex frägt Dich danach, wie es mit anderen Männern läuft. Gleichzeitig verhält er sich aber eifersüchtig wenn Du von anderen Männern erzählst
  • Dein Ex frägt Deine Freunde über Dich aus
  • Dein Ex versucht dich eifersüchtig zu machen
  • Dein Ex teilt wieder mehr Informationen aus seinem Leben mit Dir
  • Dein Ex spricht mit Dir über Erinnerungen und schöne Momente, die ihr zusammen hattet

Wie kann ich mich für meinen Ex-Freund interessant machen?

Wenn Du Deinen Ex nun wirklich zurück haben möchtest, solltest Du keine Spielchen mit ihm spielen. Genauso solltest Du auch nicht zulassen, dass er das mit Dir tut. Vielmehr solltest Du strategisch vorgehen und die folgenden Punkte beachten:

1. Halte Dich mit Vorwürfen an Deinen Ex unbedingt zurück

Wenn Du Deinen Ex-Freund nach langer Zeit zum ersten Mal wieder siehst, solltest Du der Versuchung widerstehen, gleich wieder in einen Streit zu verfallen. Oft ist es so, dass man ganz normal miteinander spricht und auf einmal kommen wieder Punkte auf, an denen Du Dich störst und die Du an Deinem Ex-Partner kritisierst. Dein Ex-Partner ist immer noch gereizt von dem ganzen Ärger und schnell entsteht ein Schlimmer Streit zwischen Euch beiden. Wichtig ist hier, dass Ihr beide behutsam miteinander umgeht und in jedem Fall versucht, dem anderen nicht vor den Kopf zu stoßen. Vorwürfe sind das schlimmste, was es gibt. Versuche es lieber mit einer Entschuldigung und mit der Einsicht, dass Du Fehler gemacht hast. Es bestehen gute Wahrscheinlichkeiten, dass Sich Dein Ex auch dann für sein eigenes Fehlverhalten entschuldigen wird.

2. Gebe Deinem Partner den Freiraum, den er auch benötigt

Wenn Dein Ex derjenige war, der mit Dir Schluss gemacht hat, ist das bestimmt keine einfache Aufgabe. Nichtsdestotrotz solltest Du Dich anstrengen und Deinem Partner den Freiraum geben, den er sich wünscht. Du musst lernen zu respektieren, dass jeder einen gewissen Abstand und seine Zeit braucht, um die Dinge zu vergessen. Nur dann kann auch ein Neustart Eurer Beziehung gelingen!

3. Denke nicht zu viel darüber nach, wie Du auf ihn zugehen sollst

Sobald Du Dich fest dazu entschlossen hast, dass Du wieder mit Deinem Ex zusammenkommen möchtest, solltest Du zügig den ersten Schritt auf ihn zu machen. Das wird sich höchstwahrscheinlich etwas unangenehm anfühlen, aber das wichtigste ist dass Du es aus innerer Überzeugung machst und es sich für Eure gemeinsame Beziehung gut anfühlt. Du solltest Deinem Partner gegenüber offen und ehrlich kommunizieren, dass Du ihn vermisst und ihn gerne wieder treffen möchtest. Wie Du das im Detail schreibst, ist unerheblich...wichtig ist, dass Du ihm kommunizierst, ihn gerne wieder zu sehen.

4. Erinnert Euch immer an die schönen, gemeinsamen Zeiten

Nach einer Trennung hat man vor allem den vielen Ärger und den Stress mit seinem Ex-Partner im Kopf. Das ist aber sehr schädlich wenn wir versuchen wieder eine Beziehung mit unserem Ex anzufangen. Wir müssen uns aber selbst disziplinieren und daran erinnern, welche schönen Zeiten wir mit unserem Partner verbracht haben. Man sollte sich stets auf das Positive fokussieren und nicht auf das Negative. Denn die Positiven Seiten sind das, was Eure zukünftige Beziehung bestärken werden.

5. Besprecht erst die größten Probleme, bevor ihr miteinander weitermacht

Auch wenn man selbst dazu tendiert, die Probleme vom Tisch zu fegen und weiterzumachen als ob nichts gewesen wäre, sollte man vor einem Neustart der Beziehung definitiv noch einmal intensiv über die größten Probleme sprechen, die zur Trennung geführt haben. Ihr solltet das Gespräch konstruktiv gestalten und jeweils Eure Fehler anerkennen, eingestehen und Euch entschuldigen. Nur dann, wenn ihr beide mit den Problemen Euren inneren Frieden schließen könnt, steht einem Neustart Eurer Beziehung nichts mehr im Weg.

6. Wenn ihr Euch seht, trefft Euch an einem neutralen Ort

Auch wenn sich sein Zuhause oder Dein Zuhause auf den ersten Blick sehr angenehm für ein Gespräch sehr vertraut und angenehm sein mag, solltet ihr Euch dort aber nicht treffen. Diese Orte sind in Euren Gedanken dann gleich wieder mit zu vielen schlechten Erinnerungen der Vergangenheit behaftet. Deshalb ist es enorm wichtig, dass Ihr Euch entweder draußen in einem Park, in einem Café oder an einem sonstigen Ort trefft. Wichtig ist nur, dass das kein vertrauter Ort ist, an dem womöglich wieder Erinnerungen hochkommen können.

7. Betrachte es nicht als Herausforderung

Wieder eine Beziehung mit dem Ex anzufangen, nur um sich selbst beweisen zu können, dass man ihn noch einmal haben kann, ist eine Sache, die wir höchstwahrscheinlich unterbewusst und nicht mit Absicht tun. Hier musst Du aber sehr vorsichtig sein, denn wenn Du es Dir selbst nur noch ein weiteres Mal beweisen willst, dass Du von ihm geliebt wirst und dann das Interesse verlierst, kann das seine Gefühle enorm verletzen. Du darfst Beziehungen nicht als Spiel betrachten, in dem es darum geht als Gewinner hervorzugehen. Am Ende verliert dann nur ihr beide und vergeudet die schöne Zeit Eurer Jugend und Eures Erwachsenenalters.